Weihnachtsgeschenke für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

22.01.21

Mit den Partnern Interspar und Europark Salzburg unterstützt TEEKANNE wieder die Salzburger Kinderhilfsorganisation

Kurzerhand hat man die Spendensumme aus 2019 verdreifacht. So konnten 3.000 Euro an „Rettet das Kind“ übergeben werden.

Und wieder ist etwas anders als sonst. Unter anderem musste der traditionelle vorweihnachtliche TEEKANNE-Pop-up-Store im Europark, dessen Erlös immer dem Verein „Rettet das Kind“ zu Gute kommt, ausfallen. TEEKANNE-Geschäftsführer Thomas Göbel disponierte daher um: „Wir haben gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern Interspar und dem Salzburger Europark kurzerhand beschlossen, den Reinerlös unserer gemeinsamen Spendenaktion aus dem Jahr 2019 für ‚Rettet das Kind‘ zu verdreifachen. Denn wir sind der Meinung, dass karitative Aktionen gerade jetzt noch dringender notwendig sind als zu ‚normalen‘ Zeiten.“ Zusammen mit Interspar-Geschäftsführer Markus Kaser und Europark-Centermanager Manuel Mayer hat Göbel kürzlich einen Scheck von 3.000 Euro an die „Rettet das Kind“-Geschäftsführerin Andrea Drexel übergeben können. Zusätzlich wurden Geschenkboxen gefüllt mit Tees aus der TEEKANNE FRÜCHTEGARTEN-Linie sowie mit Keksen der Interspar-Bäckerei für die „Rettet das Kind“-Wohnhäuser gepackt.